Formen der hemimetabolen Entwicklung

3 Formen der hemimetabolen Entwicklung können unterschieden werden, die dann aber noch weiter unterteilbar sind.

Paleometabola

Als spezifische larvale Organe treten höchstens Bildungen auf, die Teile des Grundbauplans sind. Ein beispiel sind Tracheenkiemen, die aus abdominalen Extremitäten ableitbar sind.

Heterometabola

Die Entwicklung der Flügel und der Genitalanhänge erfolgt in der Regel allmählich von Häutung zu Häutung. Die Larven besitzen oft larveneigene Merkmale, die bei der Imago nicht mehr auftreten.

Neometabola

Erst im letzten oder vorletzten Larvenstadium (Pronymphe und Nymphe) treten äußere Genitalanhänge und Flügelanlagen auf. Manche Arten sind zudem durch ein puppenähnliches larvales Ruhestadium gekennzeichnet

Wichtig: Bei diesen Typen handelt es sich um Sammelbezeichnungen, es sind damit keine monophyletischen Gruppen gemeint!


Bestimmungsübungen an Insekten

Last modified: 17.08.01