Tomicus (=Blastophagus) piniperda (L.)

Großer Waldgärtner, Common Pine Shoot Beetle

( Coleoptera , Scolytidae )

© Axel Gruppe



Sein Namen beruht auf dem Reifungsfraß der Imagines. Diese fressen in den Zweigen der Kiefer-Kronen. Bei Sturm brechen die Zweige dann ab und der Baum sieht aus wie 'zugeschnitten'. Neuerdings wird Blastophagus piniperda unter dem Namen Tomicus piniperda geführt!


Verbreitung

Im gesamten eurasischen Verbreitungsgebiet der Kiefer, auch in Nordamerika und Japan.


Wirtspflanzen

Alle Pinus-Arten, seltener auf Picea und Larix.


Merkmale

  • Imagines 3.5-5.2 mm lang, Pronotum schwarzglänzend, punktiert, mit gewölbten, rotbraunen Elytren. Am gerundeten Absturz finden sich, im Gegensatz zum Kleinen Waldgärtner (Blastophagus minor) Schattenfurchen.

  • Unterschiede zum Kleinen Waldgärtner (B. minor):
    • Größe: B. minor erreicht nur eine Länge von 4 mm.
    • Art des Absturzes: Die zweiten Zwischenstreifen sind bei B. piniperda leicht eingedrückt und glatt.


Biologie

Entwicklung

Generation einfach. Teilweise können Weibchen im gleichen Jahr 8-10 Wochen nach dem ersten Schwärmen noch eine zweite Brut (Geschwisterbrut) hervorbringen.

Schadbild

Reifungsfraß

Regenerationsfraß

Jungkäfer (ab August, Reifungsfraß) und Altkäfer (ab Mitte Mai, Regenerationsfraß), bohren sich in ein- bis zweijährige Triebe der Kiefer-Kronen ein und fressen einen bis zu 10 cm langen Gang in das Mark. Die ausgehöhlten Triebe bleiben grün, brechen aber später, besonders bei Stürmen, leicht ab.

Muttergang

Verlauf vertikal, schwach S-förmig gekrümmt, 5-14 cm lang. Fast gänzlich im Bast liegend. Er besitzt zahlreiche nach außen führende Belüftungslöcher. Meist mit dünner Harzschicht ausgekleidet. Besonders an liegenden Stämmen krückstockähnlich.

Larvengänge

Krückstockgang

Larvengänge dicht gedrängt, lang, gehen mehr oder weniger horizontal vom Muttergang ab. Ca. 50-80 Gänge je Muttergang.

Verpuppung

Puppenwiegen in der Rinde, sie sind auf der Innenseite abgelöster Rinde also nicht sichtbar!


Forstliche Bedeutung

Schadbild Großer Waldgärtner (Kronenmißbildungen)

  • Gleiche Befallssymptome wie beim Kleinen Waldgärtner.
  • Brutfraß sekundär, meist in frisch gefällten oder kranken Stämmen.
  • Reifungsfraß primär, führt zu Kronenmißbildungen.
  • Besonders nach Nadelverlusten durch andere Schadinsekten kann der Triebfraß verhängnisvoll sein.

Andere Borkenkäfer-Arten an Kiefer

  • Tomicus (=Blastophagus) minor (Hart.)
  • Ips acuminatus Gyll.
  • Ips mannsfeldi Wachtl.
  • Ips sexdentatus Boern.
  • Orthotomicus laricis F.
  • Orthotomicus longicollis Gyll.
  • Orthotomicus proximus Eichh.
  • Orthotomicus suturalis Gyll.


Bestimmungsübungen an Insekten

Last modified: 10.05.03