Bedeutung der Schaben (Blattodea)

[ Intro , Merkmale , Verbreitung , Biologie , Bedeutung , Systematik , Literatur , Links ]


Von den fast 4000 Arten haben nur 25-30 Pest-Status, also weniger als 1%!

Arten wie Blatella germanica, Blatta orientalis und Periplaneta americana schaden weniger durch den Schadfraß als durch die Verschmutzung von Lebensmitteln:
    • An den Haftpolstern der Füße kleben Schimmelpilze, die auf die Nahrung übertragen werden.

    • In den Exkrementen können pathogene Mikroorganismen auftreten, die auf Lebensmittel übertragen werden.

Auf der Cuticula der Schaben wurden über 40 verschiedene krankheitsauslösende Bakterien sowie einige Viren und parasitische Einzeller nachgewiesen.
    • Besonders problematisch ist dies in Krankenhäusern, wo diese Pathogene auf Menschen mit geschwächtem Immunsystem übertragen werden können.

    • In landwirtschaftlichen Betrieben kann u.U. das Vieh geschwächt und so die Fleisch- und Milchproduktion beeinträchtigt werden.

Einige Arten sind Zwischenwirte parasitischer Würmer (bisher 7 Arten nachgewiesen). Außerdem können Schaben Allergien auslösen: Etwa 12% der amerikanischen Bevölkerung reagieren allergisch auf Schaben. In Freilandkulturen ist ihre Bedeutung gering, höchstens in Gewächshauskulturen kann ihr Fraß Schaden verursachen.


Bestimmungsübungen an Insekten

Last modified:21.02.02